Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung im Rahmen des Fittrack-Dienstes

 

1. Rechteinhaber und Kontaktdaten

Die Fittrack GmbH., mit Sitz in der Guntherstr. 13 / 7-8, 1150 Wien, Österreich (nachstehend auch kurz als „Fittrack“ bezeichnet) erhebt und verarbeitet einige Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der über den Fittrack-Dienst angebotenen Dienstleistungen für die unten angegebenen Zwecke. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten erhoben werden, aus welchen Gründen und wie diese Daten verwendet werden.

 

Sie können uns über diese E-Mail-Adresse office@fittrack.io kontaktieren oder ein Schreiben auf dem normalen Postweg an oben genannte Adresse richten.

 

Informationen über Ihre Rechte erhalten Sie im Abschnitt „Rechte der Betroffenen“ am Ende dieser Erklärung.

2. Unter welchen Voraussetzungen gilt diese Datenschutzerklärung?

Wenn Sie einen Fittrack-Account angelegt haben.

 

In diesem Abschnitt wird die Datenverarbeitung durch Fittrack im Rahmen der über die Fittrack-Plattform (Fittrack App und ggf. Fittrack Trainer Tool) erbrachten Dienstleistungen beschrieben. Diese Dienstleistungen sind durch die Nutzungsbedingungen der Fittrack-Plattform geregelt, die der Benutzer gleichzeitig mit der Anlegung seines Accounts akzeptiert. Diese Dienstleistungen werden über die die Applikationen von Fittrack für Mobilgeräte oder in die Plattform integrierte und mit Internet vernetzte Fitnessgeräte bereitgestellt (nachstehend auch kurz der „Fittrack-Dienst“).

 

Wenn Sie in einem Fitnesscenter trainieren, das die Fittrack-Plattform benutzt, sie jedoch keinen Fittrack-Account haben.

Diese Datenschutzerklärung gilt dagegen nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dritte, die mit dem Fittrack-Dienst integrierte Dienstleistungen anbieten, bei denen es sich z.B. um ein Fitnesscenter, ein Hotel, ein unternehmensinternes Fitnessstudio oder eine andere Einrichtung handeln kann (nachstehend auch kurz als „Facility“ bezeichnet). In diesen Fällen besteht ein direktes Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und der jeweiligen Facility, gegenüber der die Fittrack GmbH über die Fittrack-Plattform in der Version für Profis als reiner Lieferant und Datenschutzverantwortlicher Dienstleistungen erbringt. Für eine solche Verarbeitung gilt die Datenschutzerklärung der jeweiligen Facility, die Sie direkt bei der Facility selbst erhalten.

 

Wenn Sie in einem Fitnesscenter trainieren, das die Fittrack-Plattform benutzt und Sie auch einen Fittrack-Account haben den sie auch im Fitnesscenter aktiviert haben.

 

Falls Sie beschließen, einen Account für den Fittrack-Dienst in einer Facility mit einer Mitgliedskarte in einer Facility zu aktivieren, stimmen sie zu ihre Daten mit der Facility zu teilen, dann werden diese Daten von der Facility als eigenständiger Rechteinhaber verarbeitet, und deshalb gilt neben der Datenschutzerklärung der Facility (oder der Facilities), in der Sie trainieren, auch die vorliegende Datenschutzerklärung.

Da sich diese Datenschutzerklärung auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Fittrack-Dienstes (insbesondere der Fittrack App) beschränkt, bitten wir Sie zu beachten, dass Fittrack Ihre Daten im Rahmen des allgemeinen Dateschutzes, zu finden auf https://fittrack.io/datenschutz/, entsprechend verarbeitet, wenn Sie die Website www.fittrack.io besucht haben oder besuchen oder wenn Sie ein Produkt der Marke Fittrack gekauft haben oder kaufen oder wenn Sie anderweitig Kontakt mit Fittrack aufgenommen haben oder aufnehmen (z.B. telefonisch, um weitere Auskünfte über die Fittrack Produkte oder über das Unternehmen einzuholen).

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Fittrack-Dienstes verarbeiten wir alle Ihre zum Zeitpunkt der Anmeldung und im Laufe der Bereitstellung des Fittracks-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten, wie Identifikationsdaten, Daten über die Benutzung des Geräts, Geolokalisierungsdaten, Daten Ihres Smartphones oder Ihre Kontaktdaten;

  • mit Ihrer Zustimmung verarbeiten wir zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und Bereitstellung des Fittrack-Dienstes bestimmte Kategorien besonderer Daten, insbesondere personenbezogene Daten. Sie können die für eine solche Datenverarbeitung erteilte Zustimmung jederzeit ohne die Beachtung irgendwelcher Formalitäten widerrufen, indem Sie eine Email an office@fittrack.io schreiben. In diesem Fall stellen wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein und können Ihnen den Fittrack-Dienst nicht mehr anbieten;

  • mit Ihrer Zustimmung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um sie für Marketing- und Marktforschungszwecke zu verwenden und um Ihnen unseren Newsletter zu senden. Diesen können sie jederzeit am unteren Ende jedes Newsletters abbestellen.

  • aufgrund der berechtigten Interessen Fittracks zur Analyse und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen, zur Verarbeitung anonymer Datensätze für unsere Forschungs- und Entwicklungstätigkeit, zur Sicherstellung der Qualität des Kundendienstes gegenüber den Benutzern, zur Verwaltung der Beziehungen mit Facilities und Händlern, zur internen Verwaltung und Kontrolle unserer Tätigkeiten, zur Handhabung des eventuellen Verlusts und/oder der Vernichtung von Daten und nicht befugter Zugriffe, zur anonymen Erhebung und Verarbeitung von Informationen über die für die Nutzung des Fittrack-Dienstes verwendeten Geräte um die Informationen über die Nutzung des Dienstes durch die Benutzer zu einholen, im Bedarfsfalle zur Ausübung unserer Klage- und Verteidigungsrechte vor Gericht. Falls ein berechtigtes Interesse vorliegt, können wir Ihnen darüber hinaus Werbemitteilungen über Produkte und Dienstleistungen zusenden, die den von Ihnen bereits erworbenen Produkten oder Dienstleistungen ähnlich sind, mit dem Hinweis, dass Sie diese Mitteilungen jederzeit abbestellen können;

  • zur Erfüllung aller anderen Pflichten, die sich aus der geltenden Gesetzgebung oder einer behördlichen Anordnung ergeben, einschließlich buchhalterischer und steuerlicher Pflichten sowie Gewährleistungspflichten für die verkauften Produkte.

4. Verarbeitete Daten

Wir verarbeiten:

  • Ihre allgemeinen personenbezogenen Daten (z.B. Kontaktdaten, E-Mail-Adresse, etc.);

  • Ihre personenbezogenen Daten, die für die Erbringung der Service- und Dienstleistungen im Rahmen des Fittrack-Dienstes erforderlich sind;

  • die Daten Ihres sportlichen Aktivitäten (Anzahl der Wiederholungen, gehobenes Gewicht, etc.) die automatisch an den mit Fittrack-Sensorik ausgestatteten Geräten erhoben werden und die sie selbst in die Fittrack-Applikation eintragen.

5. Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Je nach Fall können Ihre Daten an Dritte weitergegeben werden. Insbesondere könnten die Daten je nach der gewünschten Dienstleistung an einige der folgenden Personen weitergegeben werden:

  • Die Facilities, bei denen Sie trainieren und die Ihre Daten als eigenständige Rechteinhaber verarbeiten, wenn und soweit Sie beschließen, Ihre Daten mit diesen Einrichtungen zu teilen/außer Sie beschließen, die Daten mit einigen von Ihnen nicht zu teilen. Für die Einholung von Informationen über die Datenverarbeitung durch diese weiteren Rechteinhaber gelten die von diesen zur Verfügung gestellten Datenschutzerklärungen.

  • Dritte, die Ihnen ihre Produkte oder Dienstleistungen direkt anbieten und die Sie mit dem Fittrack-Dienst verbinden (z.B. wenn Sie ein tragbares Mobilgerät verwenden, um Ihre Trainingseinheiten aufzuzeichnen, und dieses Gerät mit Ihrem Fittrack-Account verbinden oder wenn Sie Ihre Trainingseinheiten auf Social Media Plattformen teilen), in der Eigenschaft als eigenständige Rechteinhaber der Verarbeitung. Für die Einholung von Informationen über die Datenverarbeitung durch diese weiteren Rechteinhaber gelten die von diesen zur Verfügung gestellten Datenschutzerklärungen.

  • Andere Benutzer, mit denen Sie die Ergebnisse Ihrer Trainingseinheiten teilen möchten (z.B. durch die Teilnahme an einer Challenge oder einem Wettbewerb).

  • Andere Personen, denen die Daten im Sinne der geltenden Gesetzgebung zwingend zu übermitteln sind. In diesen Fällen beschränkt sich Fittrack auf die Weiterleitung der Daten, die nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und der Minimierung der Datenverarbeitung unbedingt erforderlich sind.

6. Internationale Weitergabe

Ihre Daten werden erst dann an Dritte weitergeben, die ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union oder in Ländern haben, die keinen ausreichenden Datenschutz gewährleisten, nachdem mit dem Drittanbieter auf der Grundlage der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln angemessene vertragliche Sicherheiten vereinbart wurden. 

7. Aufbewahrungsfrist der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange verarbeitet, wie Ihr Fittrack-Account aktiv ist und werden nach der Löschung sofort anonymisiert. Fittrack könnte die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Rechteinhaber der Verarbeitung für eine Facility, bei der Sie angemeldet sind, fortsetzen. Sie müssen sich bei dieser Facility nach der von ihr angewandten Aufbewahrungsfrist erkundigen.

Bleibt Ihr Fittrack-Account 3 Jahre lang ununterbrochen inaktiv, wird Sie Fittrack zwei Mal am Ende eines Quartals daran erinnern, dass Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen und/oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben können (s. den Abschnitt „Rechte der Betroffenen“ für weitere Informationen). Mangels einer Reaktion Ihrerseits wird Fittrack die Daten nach der zweiten Erinnerung löschen. Im Falle ihrer Löschung können diese Daten nicht wieder hergestellt werden.

Falls Sie beschlossen haben, die in Ihrem Fittrack-Account vorhandenen personenbezogenen Daten mit den Facilities zu teilen, hat die Löschung Ihrer Daten durch Fittrack nicht auch die Löschung dieser Daten seitens der Facilities zur Folge. Um eine solche Löschung zu erreichen, müssen Sie sich direkt an die Facilities wenden und die in den jeweiligen Datenschutzerklärungen enthaltenen Anweisungen befolgen.

 

8. Minderjährige

Personen unter 16 Jahren („Minderjährige“) dürfen den Fittrack-Dienst nur unter der Aufsicht ihres Erziehungsberechtigten (z.B. Eltern oder Vormund) nutzen. Minderjährige dürfen nur mit der Zustimmung eines/beider Elternteils/Elternteile oder des/der Vormundes/Vormunde zum Fittrack-Dienst angemeldet werden („Zustimmung der Erziehungsberechtigten“). Ein Minderjähriger kann sich durch die Angabe der E-Mail-Adresse eines Elternteils oder eines Vormundes rechtswirksam zum Fittrack-Dienst anmelden. Fittrack wird den Elternteil oder den Vormund unter Verwendung dieser E-Mail-Adresse um die Zustimmung zur Anmeldung des Minderjährigen bitten. Erst nach der Erteilung dieser Zustimmung bestätigt Fittrack die Anmeldung und aktiviert den Account des Minderjährigen, um ihm die Nutzung des Fittrack-Dienstes zu ermöglichen. Geht innerhalb von 15 Tagen bei Fittrack keine Antwort auf die Bitte um Erteilung der Zustimmung der Erziehungsberechtigten ein, wird der vom Minderjährigen gestellte Antrag auf Anmeldung storniert, und alle erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht.

Fittrack schließt die absichtliche Erhebung von Informationen oder Daten Minderjähriger und ihre Anmeldung ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten aus. Sollte Fittrack feststellen, dass die erhobenen Daten einen Minderjährigen betreffen, für deren Erhebung keine rechtswirksame Zustimmung der Erziehungsberechtigten erteilt wurde, behält sich Fittrack das Recht vor, diese Daten so rasch wie möglich zu löschen.

 

9. Rechte des Betroffenen

Sie haben das Recht zu wissen, welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Insbesondere haben Sie Recht auf Zugriff, Berichtigung, Löschung sowie auf Übertragbarkeit der Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht, der Verarbeitung bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen zu widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Marketingzwecken oder beruht sie auf unserem berechtigten Interesse, können Sie darüber hinaus jederzeit Widerspruch einlegen. Für den Erhalt weiterer Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Ausübung Ihrer Recht schreiben Sie bitte an die E-Mail-Adresse office@fittrack.io oder senden Sie auf dem normalen Postweg ein Schreiben an Fittrack GmbH, Guntherstr. 13/7-8, 1150, Wien, Österreich.

 

Hier im Anschluss folgt eine kurze Zusammenfassung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

  1. Im Rahmen des Zugriffsrechts können Sie eine Bestätigung darüber erhalten, ob Fittrack Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, und – wenn dies der Fall ist – auf diese Daten und auf die damit verbundenen Informationen zugreifen.

 

  1. Im Rahmen des Rechts auf Berichtigung können Sie verlangen, dass Sie betreffende, unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich abgeändert und unvollständige personenbezogene Daten unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung ergänzt werden.

 

  1. Im Rahmen des Rechts auf Löschung können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden Daten unverzüglich gelöscht werden (z.B. wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind), vorbehaltlich der vom anwendbaren Recht vorgesehenen Ausnahmen (z.B. wenn die Aufbewahrung Ihrer Daten zur Erfüllung der für den Rechteinhaber der Datenverarbeitung geltenden gesetzlichen Pflichten erforderlich ist).

 

  1. Im Rahmen des Rechts auf Datenübertragbarkeit können Sie unter bestimmten, von der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Umständen verlangen, dass Ihnen die an Fittrack übermittelten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden. Sie können diese Daten an einen anderen Rechtinhaber der Verarbeitung übermitteln, vorausgesetzt, dass dieses Recht nach Maßgabe der geltenden Gesetzgebung anerkannt werden kann und dass die Rechte und die Freiheiten Dritter dadurch nicht verletzt werden; für bestimmte Dienstleistungen haben wir automatische Übertragbarkeitsmechanismen vorgesehen, auf die Sie innerhalb Ihres Accounts zugreifen können.

 

  1. Im Rahmen des Rechts auf Einschränkung der Datenverarbeitung können Sie unter bestimmten, von der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. In diesen Fällen kann Fittrack die Verarbeitung Ihrer Daten nur in bestimmten Fällen fortsetzen, z.B. zur Ausübung des Rechts auf Verteidigung oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person.

 

  1. Im Rahmen des Rechts, der Verarbeitung zu widersprechen, können Sie unter bestimmten, von der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Umständen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, vorausgesetzt, dass keine vorrangigen berechtigten Gründe, Rechte oder Freiheiten vorliegen, aufgrund welcher Fittrack die Verarbeitung fortsetzen kann.



 

Falls mit Ihrer besonderen Situation verbundene Gründe vorliegen, haben Sie jederzeit das Recht, der auf einem berechtigten Interesse Fittracks oder eines Dritten beruhenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In diesen Fällen wird Fittrack die Verarbeitung einstellen, falls keine anderen zwingenden und berechtigten Gründe für die Fortsetzung der Verarbeitung vorliegen.

 

 

Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle der Weitergabe der in Ihrem Fittrack-Account enthaltenen personenbezogenen Daten an andere Personen, die diese Daten als unabhängige Rechteinhaber verarbeiten (z.B. die Facilities, Drittfirmen, die Ihnen mit Ihrem Fittrack-Account verbundene Produkte oder Dienstleistungen anbieten), Ihre Rechte direkt gegenüber diesen Rechteinhabern geltend machen und dabei die in ihren Datenschutzerklärungen enthaltenen Anweisungen befolgen müssen. Nach Maßgabe der Grundsätze Privacy by design und Privacy by default könnte Ihnen Fittrack Instrumente zur Verfügung stellen, welche die Ausübung Ihrer Rechte auch gegenüber einigen dieser Personen erleichtern, mit denen Fittrack entsprechende Vereinbarungen geschlossen hat.